Startseite | Neuigkeiten | Gewinnspiel | von der Presse | für die Presse | für den Unterricht | Links | Impressum | Kontakt

Band 2: Die zehn Drachen von Thimphu

und fünf weitere spannende Ratekrimis


Als Lara und Tim am Nachmittag bei Herrn Immich klingelten, um Top Secret-Ehrenmitglied Erdmann zu einem gemeinsamen Observationsspaziergang abzuholen, öffnete ihnen der ehemalige Kriminalkommissar ausgehfertig angezogen die Tür.
»Ihr habt Glück, dass ihr mich noch zu Hause erwischt, Kinder«, erklärte er, während Erdmann fröhlich grunzend zwischen seinen Beinen hindurchzischte und in Laras geöffnete Arme sprang. »Ich wollte mich gerade auf den Weg zu einem alten Freund machen. Professor Erwin Teuffel ist seit seiner Pensionierung ein begeisterter Weltenbummler. Bei dieser Gelegenheit betätigt er sich auch als Kunstsammler, wenngleich er kaum Ahnung von dem hat, was er aus aller Herren Länder zusammenträgt. Wenn er zwischen zwei Reisen mal kurz daheim ist - wie jetzt gerade -, besuche ich ihn immer zum Tee, um mir seine neuesten Abenteuer anzuhören.« Herr Immich sah die Top Secrets prüfend an. »Wollt ihr vielleicht mitkommen? Erwin mag Besuch, und ich wette, er hat die eine oder andere spannende Geschichte aus dem Ausland mitgebracht.«
Lara und Tim hatten Lust, Erdmann sowieso, und so stiegen sie gemeinsam mit Herrn Immich in dessen altersschwachen VW und tuckerten los.


Professor Erwin Teuffel lebte in einem alten Herrenhaus vor den Toren der Stadt. Tatsächlich freute sich der rüstige grauhaarige Herr außerordentlich über die unerwarteten zusätzlichen Gäste, und wenig später saßen sie zu viert im Kaminzimmer seines Anwesens und tranken heißen Tee. Erdmann hatte einen Teller mit Keksen bekommen, die er sich unter dem Tisch laut schmatzend schmecken ließ.
Von Herrn Immich auf seine zurückliegenden Fahrten angesprochen, begann Professor Teuffel schließlich mit wohltönender Bassstimme zu erzählen:
»Ich komme gerade aus einem kleinen Land in Asien zurück, aus Bhutan, auch ›Land des donnernden Drachen‹ genannt. Es liegt zwischen Tibet und Indien und ist weitgehend unerforscht. Seine Fläche ist gerade mal halb so groß wie Bayern, dennoch gibt es dort einiges zu sehen: dichte, unberührte Bergwälder mit Bären und Schneeleoparden, außerdem beeindruckende Gebirgsmassive mit uralten Mönchsklöstern, ganz hoch droben.« Der Professor nahm lächelnd einen Schluck Tee, bevor er, an Herrn Immich gewandt, fortfuhr: »Wie du dir denken wirst, habe ich mir natürlich auch von dort eine Kleinigkeit mitgebracht, um meine Sammlung zu bereichern.«

Corinna Harder & Jens Schumacher
TOP SECRET ermittelt ... - Die zehn Drachen von Thimphu … und fünf weitere spannende Ratekrimis (2)
Tilda Marleen Verlag, 2014

zum Probelauschen eines Falles geht es hier


Du willst wissen, wie es im Fall »Die zehn Drachen von Thimphu« weitergeht? Dann lies hier!